Wer sich in der PR- und Social Media Branche etwas auskennt, kommt um das Magazin Horizont.de nicht herum. Täglich werden hier branchenspezifische News verbreitet, unter anderem auch ein monatliches Ranking der Top 10 Social Media Auftritte nach Branchen. Diese Rankings werden mit dem Tool Storyclash erstellt.

Storyclash bezeichnet sich selbst als „Social Media Monitoring-Tool, […] welches in Echtzeit die Verbreitung von Inhalten in sozialen Netzwerken anzeigt.“ Wir haben das Tool in der kostenlosen Variante zwei Wochen auf Herz und Nieren getestet und stellen es Ihnen hier kurz vor. Eine der Kernfragen bei unserem Test: Wie schlagen sich die Marken, die wir betreuen im Gegensatz zu den Wettbewerbern?

Anwendung von Storyclash im Social Media Benchmarking

Storyclash bietet ein Benchmarking von Social Media-Kanälen an – aber nur, wenn die Marke, das Medium oder der Influencer groß und bekannt genug ist. Es kann im ersten Schritt zwischen Marken, Medien und Influencern ausgewählt werden, im nächsten Schritt dann die jeweilige Branche.

STORYCLASH Screenshot Auswahlmöglichkeiten

Übersicht der Auswahlmöglichkeiten nach Marke, Medium und Influencer

Auch bei der Länderauswahl ist Storyclash breit aufgestellt, es kann weltweit oder je Land verglichen werden. Einzig beim Zeitraum gibt es in der kostenlosen Version eine Zeitbegrenzung. Hier kann nur ein Zeitraum von zwei Monaten rückwirkend verglichen werden, bei der Premium-Version ist ein zeitlich unbegrenzter Vergleich möglich. Letztlich kann noch zwischen organischen oder bezahlten Inhalten sowie zwischen Plattform und Medientyp unterschieden werden.

Screenshot Auswahlmöglichkeiten bei Storyclash

Übersicht der Auswahlmöglichkeiten zur Erstellung eines Rankings

Mithilfe der vorher ausgewählten Kriterien wird so ein Ranking nach Interaktionen erstellt. Follower-Zahlen müssen auf anderen Plattformen verglichen werden. Genauere Informationen werden beim Fahren des Cursors über die einzelnen Kanäle sichtbar. Dort werden noch einmal alle Interaktionen erst in einer Kanalübersicht und dann nach den einzelnen Kanälen geordnet gezeigt.

Storyclash Screenshot Carmanufacturer Ranking

Storyclash Carmanufacturer Ranking

Im gezeigten Beispiel werden alle Posts der Autohersteller in Echtzeit angezeigt. Fährt man über die Interaktionen, erscheint ein schwarzer Kasten, der die Interaktionen detailliert anzeigt. Beim Klick erscheint rechts eine weitere Ansicht mit mehr Informationen wie Top Posts oder einer Aufteilung der Interaktion nach Medientyp und Plattform.

Diese Ansicht ist besonders hilfreich zum Vergleich mit Wettbewerbern oder, wenn man ein internationales Unternehmen betreut, zum Vergleich mit den anderen Ländern. Erstellt man ein Ranking zum Thema Influencer, findet man schnell die erfolgreichsten Instagrammer innerhalb einer Branche.

In Echtzeit neue Trends und Themen mit Storyclash entdecken

Für den direkten Vergleich mit Wettbewerbern ist Storyclash also ein ideales Tool – wenn die Marke denn groß genug ist. Aber Storyclash bietet auch noch weitere wichtige Funktionen an: Die sogenannte Content- und Trenddiscovery zum Beispiel. Der Button „Explore Views“ im Kompasssymbol führt auf eine spezielle Seite, auf der verschiedene Branchen ausgewählt werden können.

Schreenshot der Trends bei Storyclash

Entscheidet man sich für eine Branche, können vorgefertigte Views wie z. B. „Car Blogger Trends“ oder „Automotive Trends“ eingesehen oder nach eigenen Bedürfnissen neue Views erstellt werden.

Screenshot aus STORYCLASH für Trends im Automotive-Bereich

Beispiel Automotive View

Nun wird erneut eine Rankingübersicht angezeigt, die nach verschiedenen Kriterien Beiträge nach ihrer Interaktionsrate ordnet. Analysiert man diese Beiträge, können so Trendthemen identifiziert und für die Themenplanung genutzt werden. Diese Funktion ist sicherlich für Magazine oder Blogs, aber auch für den Social Media Redaktionsplan sehr hilfreich (siehe auch die Case Study zu VICE).

Screenshot Rankingübersicht bei Storyclash

Neben den beiden Funktionen Benchmarking und Themenrecherche kann man Storyclash zudem auch u. a. für Reportings, die Kanalanalyse und Alerts nutzen.

Kosten

Storyclash gibt es für drei verschiedene Nutzertypen:

  • Publishers ab 999€
  • Agencies ab 1.999€
  • Brands ab 2.999€

Die Unterschiede in den Paketen werden nicht genauer definiert, es werden aber auch Individuallösungen angeboten.

Unser Fazit zu Storyclash

Wir haben uns am Ende der Probewochen gegen das Tool entschieden. Für uns wäre es mehr ein „nice to have“ als ein „must have“. Wer regelmäßig einen Blick auf die Wettbewerber werfen möchte und Interesse an genauen Benchmarkings und Rankings für seine Reports hat, für den ist Storyclash das ideale Tool. Auch für die Suche nach neuen Trends oder Influencern bietet sich das Tool an. Die Frage bleibt, ob es für das jeweilige Projekt sinnvoll ist, sich immer an den großen und berühmten Marken zu orientieren, anstatt im eigenen, gegebenenfalls engen Wettbewerbs-Umfeld zu bleiben. Auch beim Thema Influencer sollte man sich genau überlegen, ob es Sinn macht immer den größten und erfolgreichsten Influencer auszuwählen, oder doch lieber Micro-Influencer (siehe auch: Social Media Trends 2019).  Wer keine große Brand betreut, sondern für kleinere oder mittelständische Unternehmen arbeitet, orientiert sich an anderen Kriterien. KMU sind bei Storyclash leider nicht integriert.