Die Analyse der Mit- bzw. Wettbewerber ist in nahezu jeder Branche von großer Bedeutung. Insbesondere im Onlinemarketing – und speziell im Bereich Social Media – können die Erkenntnisse, die aus einer ausführlichen Wettbewerbsanalyse gewonnen werden, oftmals wertvollen Input für die Social Media Planung des eigenen Unternehmens liefern. Stichwort: Lernen von der Konkurrenz! Wir geben einen Überblick, wie Sie eine Mitbewerberanalyse im Social Web angehen können.

Vorteile einer Wettbewerbsanalyse

Es gibt immer gute Gründe, die Konkurrenz im Auge zu behalten. Unternehmen, die regelmäßig und systematisch Wettbewerbsanalysen durchführen, finden nicht nur Inspiration für das eigene Marketing, sondern können darüber hinaus auch aus den Fehlern der Konkurrenz lernen und diese vermeiden. Welche neuen Produkte und/oder Dienstleistungen sind – gerade im Social Web – gefragt und wie lassen sich die eigenen Kampagnen und Inhalte besser vermarkten? Welche Bedürfnisse und Wünsche haben die User? Und welche Maßnahmen ergreift die Konkurrenz, um diesen gerecht zu werden? Gerade im Social Media Bereich ist es außerdem interessant zu beobachten, welche Plattformen Wettbewerber überhaupt nutzen und welche Channels tatsächlich vielversprechend sind. Vielleicht liefert eine Analyse sogar Anlass, die eigene Social Media Strategie zu überdenken!

Vorarbeit: Wettbewerber identifizieren

Bevor man eine Wettbewerberanalyse durchführen und einen sinnvollen Vergleich anstellen kann, ist es natürlich notwendig, zunächst seine Konkurrenz zu identifizieren – das ist manchmal gar nicht so einfach. Grundsätzlich unterschiedet man zwischen zwei Arten von Wettbewerbern: direkte und indirekte. Unter direkten Wettbewerbern fasst man die Unternehmen, welche die gleichen Dienstleistungen oder Produkte den gleichen bzw. ähnlichen Kunden anbieten. Indirekte Wettbewerber hingegen unterschieden sich zwar hinsichtlich der Produkte und Dienstleistungen, beschäftigen sich allerdings mit ähnlichen Problemen oder Bedürfnissen der Kunden. Wichtig bei der Identifikation der Wettbewerber können gängige Keywords der Branche sein, da sie bei der Suche neben den offensichtlichen Mitstreitern auch versteckte Konkurrenten herausfiltern. So lassen sich Mitbewerber schneller ermitteln.

Benchmarking mit dem Tool Fanpage Karma

So funktioniert Mitbewerberanalyse im Social Web: 5 Hilfreiche Tipps

Gerade im Social Media Marketing lohnt es sich, einen genauen Blick auf die Mitbewerber zu werfen. In den Communities lässt sich die direkte Kommunikation zwischen Usern und Konkurrenz besonders gut beobachten. Die Reaktionen von Usern auf bestimmte Posts und Beiträge sind sehr hilfreich für das Management der eigenen Social Media Kanäle. Achten Sie vor allem darauf:

  1. Welche Kanäle nutzt die Konkurrenz? Eine Auflistung der Channels schafft einen ersten Überblick! Facebook, Twitter, Instagram, YouTube oder vielleicht auch Pinterest? Sind die Mitbewerber einmal identifiziert, lässt sich bereits durch eine einfache Google-Recherche ermitteln, auf welchen Kanälen die Mitstreiter aktiv sind.
  2. Wie aktiv sind die Mitbewerber im Social Web? In einem zweiten Schritt lässt sich schnell herausfinden, ob die Accounts der Konkurrenz auch tatsächlich regelmäßig bespielt werden und wie hoch die Reichweite der jeweiligen Kanäle ist.
  3. Auch die Postingzeit und die damit in Zusammenhang stehende Interaktion ist entscheidend. Wann wird auf welchem Kanal die höchste Interaktion erzielt? 
  4. Was spricht die User an? Es ist wichtig zu analysieren, mit welchen Themen sich die Konkurrenz beschäftigt und welche Inhaltstypen für die höchste Resonanz sorgen. Was kommt am besten an: Bild, Text oder Video? Wie reagieren die User? Eine Sentimentanalyse nach positiven, neutralen und negativen Reaktionen zeigt auf, wie Nutzer auf bestimmte Produkte oder Themen reagieren.
  5. Wofür nutzen Wettbewerber Advertising in Social Media? Steht an einem erfolgreichen Posting, dass es sponsored content ist? Tipp: Schauen Sie doch einfach bei Facebook auf der Wettbewerber-Fanpage auf der Startseite und Seitentransparenz nach Werbebibliothek. Hier sehen Sie die aktiven Ads der Fanpage.

Hier geht’s zu unserem Whitepaper „Social Media Analyse“:

Titelbild Whitepaper Social Media Analyse

Sie möchten mehr zum Thema Social-Media-Analyse wissen? Unser Whitepaper „So analysieren Sie Ihre Social Media Präsenz“ verrät Ihnen Tipps und Tricks für Ihre Auswertung.



Jetzt herunterladen!